Andrea Pilchowski - Heilpraktikerin und Sterbeamme

Seminarangebot erstes Halbjahr 2019: Details


Einladung zur Feier des wiederkehrenden Lichts am neuen Wirkungsort Details




Abend-Gruppe Systemische Rituale im Lebensrad

Grosser Salon, Brunnenstrasse 6, 93098 Sengkofen

3. April, 15. Mai, 5. Juni, 17. Juli 2019 jeweils von 19:00 bis 21:30 Uhr 
jeweils von 19:00 bis 21:30 Uhr, 

20,- EUR pro Abend
Themen je nach Teilnehmenden oder
was «in der Luft» bzw. in der Zeitqualität liegt



Kriegsenkel

Heilvoller Umgang mit einem schwierigen Erbe
Als Kriegsenkel werden Menschen bezeichnet, die zwischen den 50er- und 80er-Jahren geboren wurden und denen Folgen der Kriegs- und Fluchterfahrungen ihrer Eltern und Großeltern in ihrem eigenen Verhalten und Fühlen bewusst geworden sind. Mit Systemischen Ritualen® im Lebensrad, die nicht die präzisen Details, sondern die Essenz der Geschichten ins Zentrum stellen, kann eine heilsame Bewegung sowohl auf der individuellen wie auf der kollektiven Ebene entstehen.

·         Austausch und Reflexion von Erfahrung und Betroffenheit

·         Einführung in die Kosmologie des Lebensrads nach Daan van Kampenhout

·         (Körper-)Wahrnehmung und Erfahrung von neuen Ressourcen im Lebensrad

·         Systemische Rituale® sowohl in Kleingruppen als auch unter Einbeziehung aller Teilnehmenden

Literatur: Daan van Kampenhout «Die vier Richtungen», ISBN-13 978-3945371015

Sonntag 24.02.2019, 9:30 Uhr – 12:30 und 14:00 – 17:00 Uhr
Evangelisches Bildungswerk. Kosten: 80,00 EUR/72,00 EUR ermässigt
Anmeldung bis 18.02.19 online oder telefonisch 0941 / 592 15-0


Der Raum Dazwischen
Klang, Gesang, Rhythmus als Brücken in den Räumen des Übergangs

Auf dem Grundplan des Rads der Vier Himmelsrichtungen, des Lebensrads, auch Medizinrad genannt, sind Sie eingeladen, mit der Heilpraktikerin und Sterbeamme Andrea Pilchowski in die Zwischen-Räume zu gehen und die verschiedenen Möglichkeiten zu erforschen, über Klang, Rhythmus und Gesang Brücken des Übergangs von einem Ort zum anderen zu schaffen. Dabei haben alle Emotionen und auch eventuelle Hindernisse ihren Platz. Der grösste Übergang auf dieser Forschungsreise ist der Weg vom Leben in den Tod, das Sterben, trotz aller Nahtoderzählungen immer noch ein Mysterium. Systemische Rituale® nach Daan van Kampenhout, Bilderreisen und (Bewegungs-)Meditationen unterstützen den Prozess.

Sonntag, 31.03.2019 von 10:00 – 17:00 Uhr. Kosten 80,- EUR/ermässigt 72,-
Ort: Grosser Salon im Goldenen Krug, Brunnenstrasse 6, 93098 Sengkofen bei Mintraching



Geburt und Sterben – zwei Seiten des Lebensrads

Was verändert das in uns, wenn wir Sterben als Analogie zur Geburt
begreifen? An diesem Tag setzen wir uns mit dem Sterbeprozess
als „Himmelsgeburt“ auseinander – mit Bewegungsmeditationen,
Bilderreisen und Systemischen Ritualen® im Lebensrad. Für Betroffene,
Angehörige, Begleitende, Interessierte.

Sonntag, 07.04.201, 10:00 bis 17:00 Uhr, im Frauengesundheitszentrum Regensburg Grasgasse 10, 93047 Regensburg. Anmeldung: Frauengesundheitszentrum, Telefon: 0941 8 16 44, Email fgz-regensburg(at)gmx.de



Bei Interesse können Sie mich gerne in Ihre Einrichtung, Institution, Akademie einladen. Honorare nach Vereinbarung.


Zum Beispiel:


Seelfrauen und Seelmänner

Grundlagen-Training im Rad vom Leben und vom Sterben

für Menschen, die sich mit dem Tod auseinandersetzen, als Betroffene, Angehörige, Begleitende, Menschen aus medizinischen und helfenden Berufen. Sieben Tages-Seminare. Details


Geborgen im Leben - Geborgen im Sterben.

Handlungsfähig angesichts des Unbegreiflichen
Trauer- und Abschiedskultur in institutionellen Wohngruppen.
Details


Gerne verweise ich auf 

Cant’Alma – Seelen-Lieder

Singen, Ritual und Gemeinschaft beim Abschied nehmen und Sterben.
Vom 2.
 4. November 2018 in Sengkofen

mit Karin Jana Beck und Matthias Gerber, CH-Winterthur tschatscho.ch 

Details